Wände und ihre Eigenheiten

Waren in früheren Zeiten alle Wände eines Hauses massiv gebaut, sieht dies heute ganz anders aus. So finden sich immer mehr sogenannte Hohlraumwände in den Häusern. Das bedeutet, dass sie wall-450106_640mit einem Holz- oder Stahlständerwerk errichtet sind, sich aber zwischen den einzelnen Wänden ein Hohlraum befindet. Dieser ist in den meisten Fällen mit Dämmung ausgefüllt. Das Problem mit diesen Wänden ist jedoch, dass man, will man etwa ein Bild anhängen, einen speziellen Dübel benötigt, da die regulären keinen Halt finden. Zum Glück gibt es die Hohlraumdübel. Die sind etwas eigen in der Anwendung, können dafür aber bis zu 55 kg Gewicht tragen.

Die unterschiedlichen Hohlraumdübel

Bei den Hohlraumdübeln wird unterschieden zwischen Spreizdübeln, Gipskarton-Dübel sowie den Zinklegierung-Dübeln. Sie alle funktionieren auf ähnliche Art und Weise: Sie werden entweder durch ein vorgebohrtes Loch eingesetzt oder direkt eingebohrt. Die Spreizdübel öffnen sich durch das Einschrauben der Schraube, wodurch der Halt gesichert wird. Die Gipskarton-Dübel werden vor der Schraube eingesetzt / eingeschraubt.

Read More

Vor- und Nachteile von Gabionen

Um es der Diskussionen vorwegzunehmen: Entweder man mag Gabionen, die Gabionenwand und den Gabionenzaun, oder man mag sie einfach nicht. Doch wer sie tatsächlich mag, sollte über die Vor- und Nachteile, die eine Konstruktion mit Gabionen mit sich bringt, aufgeklärt sein, damit er nicht doch Überraschungen mit diesen Stahlkörben erlebt.

Gut, besser, Gabionen

leaf-62464_640Auch wenn es sich übertrieben anhört, ist doch viel Wahrheit dran. Denn Gabionen sind in ihren positiven Eigenschaften nur schwer von anderen Materialien zu übertreffen. Genau genommen sind Gabionen Gittermatten Körbe. Die einzelnen Stäbe sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Dies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck sowie der Größe des Korbes. Da größere Gabionen auch mit mehr Steinen gefüllt werden, ist es notwendig, dass sie ein größeres Gewicht halten können. Um genau die richtige Größe für private Projekte zu finden, haben die meisten Hersteller einen kostenlosen Beratungsservice, damit jeder die Gabionen erhält, die er benötigt.

Gabionen und somit alle mit ihnen realisierten Projekte überzeugen durch ihre Langlebigkeit. Sowohl das Füllmittel, Steine, Glasbruchstücke oder ähnliches, und natürlich der Stahlkorb selber sind nahezu unkaputtbar und verfügen damit über eine sehr lange Lebensdauer. Da sie nicht verrückbar sind, sind die ersten Witterungsspuren letztlich an den unteren Elementen festzustellen – jedoch erst nach circa 15 Jahren. Eine lange Zeitspanne, um sich zu überlegen, was danach kommt.

Read More

Terrassenüberdachung – wie wäre es mit Holz?

Eine Terrasse ist ein wunderbarer Ort, um mit Familie und Freunden viel Zeit im Freien zu verbringen. Dort kann nicht nur Entspannung gefunden werden. Viele Arbeiten kann man ja auch garden-204271_640einfach nach draußen verlegen. Doch was macht man an warmen Regentagen? Um auch diese Tage auf der Terrasse verbringen zu können, ist es sinnvoll, eine Terrassenüberdachung zu bauen. Sie sorgt für trockene Füße, aber auch für Schatten an wirklich heißen Tagen. Die Gestaltung kann auf vielfältige Weise vorgenommen werden. Denn fast jedes Werkmaterial lässt sich hierzu einsetzen. Wie wäre es da einmal mit einer Holzüberdachung?

Planung und Durchführung

Der wichtigste Punkt bei der Planung ist die Wahl des Holzes. Da sowohl die Ständerkonstruktion als auch das Dach selber der Witterung ausgesetzt, ist ein hartes Holz zu empfehlen, da dies eine längere Lebensdauer aufweist. Die Kanthölzer für die Pfosten können, je nach Untergrund auch einzementiert werden, um eine bessere Standfestigkeit zu erhalten. Schließlich ist im Winter mit Schnee in unseren Breitengraden zu rechnen. Dieser muss selbstverständlich ebenfalls getragen werden.

Read More

Ohne Fenster geht es nicht

Haben Sie in Deutschland schon einmal ein Haus ohne Fenster gesehen? Genau, denn seit langer Zeit schon werden die Fenster zum Schutz vor Kälte und anderen Witterungseinflüssen eingesetzt. Doch während zunächst einfach Glasscheiben zum Schutz eingesetzt wurden, hat sich das Bild der Fenster sehr stark geändert.

Fenster kaufen ist nicht einfach

window-941625_640Wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung besitzt, weiß, dass alle 10 bis 15 Jahre, bei guter Qualität auch nur alle 20 – 30 Jahre neue Fenster fällig sind. Das hat weniger mit der Art der Verglasung als mehr mit der Abnutzung durch die allgemeine Nutzung und der Witterung zu tun. Denn auch das beste Material ist irgendwann abgenutzt und unansehnlich. Glücklicherweise kann der Großteil der Materialien recycelt werden.

Nun steht natürlich die große Frage im Raum, worauf beim Fenster kaufen zu achten ist. Ohne einen Vergleich von Fenster Preisen ist diese Aufgabe nicht zu bewältigen. Viele namhafte Fensterhersteller mit ähnlichen Produkten wollen gut durchleuchtet werden.

Read More

Umbau trotz Denkmalschutz

Wer ein Haus besitzt das unter Denkmalschutz steht, muss selbstverständlich die eine oder andere Renovierung, den einen oder anderen Umbau vornehmen, damit das Haus weiterhin bewohnt windmill-485478_640werden kann und einen optischen Eindruck hinterlässt. Jedoch darf nicht, wie bei „normalen“ Häusern munter drauf los gebaut werden. Hier gelten andere Spielregeln. Genau genommen dreht sich alles um den schützenswerten Charakter des Hauses. Denn es gilt, egal was gemacht werden muss, diesen zu erhalten. Gleichzeitig können einige Regelungen, die für alle anderen Häuser gelten, umgangen werden, damit das Haus nicht entstellt wird.

Verzicht

So wird beispielsweise auf die adäquate Wärmedämmung gemäß Energieverordnung verzichtet. Ist eine vernünftige Dämmung gemäß der Denkmalschutzbestimmung machbar, sollte sie natürlich dennoch vorgenommen werden. Dies gilt insbesondere für das Obergeschoss. Ersatzweise kann auch die Decke zum Obergeschoss gedämmt werden. Ebenso ist es wichtig zu schauen, ob die Heizkörper problemlos ausgetauscht werden können.

Read More

Ordnung muss sein

Wer im Garten arbeitet, benötigt so einiges an Werkzeug und Gartengerät. Doch sollten sie geordnet werden. Anderenfalls verschwendet man viel Zeit darauf, diese bei Bedarf zu suchen. Natürlich hat jeder Gärtner sein eigenes Ordnungssystem. Und doch gibt es einige Systeme, die sowohl für den kleinen wie auch den großen Garten Anwendung finden können.

Gerätehalter

clutter-360058_640Der seit Jahrzehnten bekannte Gerätehalter ist der an der Wand angebrachte Haken, an dem das jeweilige Gerät mit der Nutzfläche nach oben aufgehängt wird. Doch nicht in jedem Garten steht ein Gartenhaus oder Unterstand mit einer freien Wand zum Ordnen parat. Doch mit Hilfe von selbstgefertigten Gerätehaltern ist dies kein Problem. Sie hängen nämlich nicht an der Wand, sondern stehen stabil auf „eigenen“ Füßen. So kann beispielsweise eine Palette in einen Arbeitstisch mit oberer Arbeitsfläche und unterer Abstellfläche umgebaut werden.

Read More

Maschendrahtzaun für die Gartenanlage

Möchten Sie weder Anrainer noch unbekannte Leute unerbeten in Ihrem Garten willkommenheißen, empfiehlt sich die Einzäunung mit einem geeigneten Zaun. Zur Auswahl stehen zahlreiche Versionen aus Gehölz, Metall oder Kunststoff. Selbst eine Mauer käme in Betracht, um ungebetene Besucher vom eigenen Garten fern zu halten.

Eine Möglichkeit: der Maschendrahtzaun!

stuffed-animal-540404_640Jedweder kennt ihn, erst recht nach dem bekannten Stück von Stefan Raab erlangte er auch neuerlichen Glanz: der Maschendrahtzaun. Grün ummanteltes Metallgewebe, das zwischen zwei Zaunpfählen befestigt eine Grenze zum nächsten Anwesen aufweist. Weitergehende Infos bekommen Sie auf Zaunportal-Seiten. Der Maschendrahtzaun ist im Vergleich zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die kosteneffektive Wahlmöglichkeit. Da lässt sich ebenfalls mit einem bescheidenen Budget eine angebrachte Zaunreihe vornehmen, die unangenehme Gäste fernhält.

Read More

Richtig versichert sollte die Immobilie sein

Ob Sie gegenwärtig ein Heim errichtet oder ein Heim erworben haben, Sie sollten sich zeitnah um eine Haus Versicherung kümmern. Diese trägt den Kapitalaufwand am Bau, etwa nach einem family-222128_640(4)Schaden im Zuge Brand, Wasser aus der Leitung oder Wind. Weiterhin können Sie als weitere Leistung genauso eine Elementarschadenversicherung hinzufügen, sofern Ihr Bau in einem Risikogebiet gebaut wurde. Die Versicherung bei Elementarschäden zahlt Kostenaufwändungen nach einem Unglück wegen beispielsweise Hochwasser, Starkregen, Erdrutsch ebenso wie extremer Schneefall.

Die Absicherung muss nicht teuer sein

Bevor Sie sich jedoch für eine Gebäudeversicherung entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall einen Wohngebäudeversicherung Vergleich im Web verwenden.

Dazu geben Sie Ihre Angaben in den Vergleichsrechner ein und bekommen auf Anhieb eine weitreichende Zusammenfassung der differenzierenden Versicherungsgesellschaften und Tarife. Meist können Sie mit einem Neuabschluss der Wohngebäude Versicherung eine Menge Geld pro Jahr wirtschaften. Außerdem ist es realisierbar nach Selektion der geeigneten Sicherung, diese sofort im WWW in trockene Tücher zu bringen. Mit Sicherheit finden Sie durch den Gebäudeversicherung Vergleich ebenfalls eine günstige Assekuranz mit geeigneten Angeboten für Ihre Anforderung.

Read More

Tilgung in der Baufinanzierung

Welcher Ratenbetrag ist für meine Finanzierung des Eigenheims der ideale?

Bei der gewünschten Baufinanzierung sollte man auf sehr viele Finanzierungskriterien acht geben. Neben preiswerten Zinsen sollte man gerade auf Länge des Kredites, die aufgenommene Summe valuation-149889_640(2)und die Kreditabsicherung schauen. Hat man Finanzierungsunternehmen auftreiben können, welche bereit sind, eine Finanzierung in der geplanten Anzahl zu gewähren, kommen wieder weitere Faktoren hinzu, die beachtet werden müssen.

Will man sein Traumhaus mit einem Kreditinstitut finanzieren, so ist es wichtig auch bei der Kredittilgung eine gewisse Abzahlungsbilanz zu besitzen. Bei der Zahlung oder der Errechnung der Darlehnsraten sind also Zinsen und Ratenzahlung ein wichtiger Bestandteil. Bei der Baufinanzierung mit Bank ist es sinnvoll jeden Euro, der nicht für die Zahlung der Zinsen verwendet wird, in die Kreditabzahlung zu stecken.

Read More

Was eine Steckdose so alles kann

wlan-146898_640Was konnte eine Steckdose vor 10 Jahren? Genau, sie versorgte elektrische Geräte mit Strom. Ja, und das war es dann auch schon. Es erscheint wie die Sintflut und ist doch noch gar nicht so lange her. Dagegen sind die heutigen Steckdosen echte Alleskönner. Sie sind per Fernbedienung zu steuern. Sie messen den Energieverbrauch eines jeden Gerätes. Sie transportieren mittlerweile auch Daten und sind in der Lage, US-Geräte aufzuladen. Daher ist es kein Problem, das gesamte häusliche Energienetz per APP vom Tablet oder Smartphone aus zu steuern.

Nachrüsten ist angesagt

Wer bisher nur reguläre Schutzkontakt-Steckdosen, sogenannte Schukos, bei sich im Haus installiert hat, aber gerne mit den neuen Möglichkeiten einer Schuko vertraut werden möchte, hat generell keine Schwierigkeiten, diese einfach nachzurüsten. So bieten die meisten Hersteller Zwischenstecker an, die dem privaten Stromnetz so etwas wie Intelligenz verleihen sollen. Es handelt sich hierbei um einen Adapter, der zwischen Stecker und Gerät eingesetzt wird.

Read More